E-Fuels Infotour machte Halt in Minden

von

Deutschland und Europa wollen bis spätestens 2050 klimaneutral sein. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, brauchen wir Maßnahmen zur schnellen und effektiven Senkung von CO2-Emissionen unter anderem im Mobilitätssektor. Aus Sicht des Mineralölmittelstands schaffen wir das mit einem Antriebsmix, in dem strombasierte synthetische Kraftstoffe eine entscheidende Rolle spielen: die sogenannten E-Fuels.

Doch was sind E-Fuels eigentlich? Und wie können sie uns helfen, die Klimaschutzziele zu erreichen? Antworten darauf wollen wir auf einer deutschlandweiten E-Fuels Infotour geben, die die CLASSIC Tankstellenkette mit Unterstützung des Bundesverbands Freier Tankstellen und der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen organisiert hat.

Los ging es am 23. August 2021. Die Tour führt quer durch Deutschland und macht neben 20 Tankstellen mittelständischer Mineralölhändler halt an der TU Bergakademie Freiberg, wo die Universität gemeinsam mit der Technologie vom Chemieanlagenbau Chemnitz synthetisches Benzin produziert. An jeder Station erfahren die Gäste mehr über E-Fuels, ihre Herstellung und ihre Vorteile. Außerdem wird der im Kampagnendesign folierte BMW Mini mit synthetischem Kraftstoff nachgetankt.  

Am dritten Tag der Tour legte der Mini einen Stopp an der TAS Tankstelle und dem autoSPA Minden ein, wo technologieoffene Kraftfahrzeughalter sich näher über E-Fuels informieren konnten.

In der kommenden Woche können Sie das E-Fuels-Team bis zum großen Finale am 7. September in Berlin unter https://www.efuels-forum.de tagesaktuell begleiten.

 

E-Fuels Deutschlandtour in Minden

Zurück